Reise nach Humahuaca

Infos aus den Projekten Anfang September 2018 unternahmen knapp 40 Kinder und Jugendliche aus El Bananal eine zweitägige Busreise nach Humahuaca. Ermöglicht wurde dieser Ausflug durch die finanzielle Unterstützung von AYUDA e.V. Die Stadt Humahuaca (10.000 Einwohner) liegt auf 2.950 m Höhe in der nordwestlichen argentinischen Provinz Jujuy und ist der nördlichste Ort der geschichtsträchtigen und landschaftlich sehr reizvollen Schlucht Quebrada de Humahuaca. Ein Zwischenstopp mit Programm erfolgte in der Provinzhauptstadt San Salvador de Jujuy (320.000 Einwohner). Hier besichtigten die Reisenden die Kathedrale, die Universität, das Regierungsgebäude sowie ein Einkaufszentrum, wo sie…

Weiterlesen

Taekwondo im Mädchenheim Posadas

Seit Mitte September finanziert AYUDA 10 Mädchen und jungen Frauen (zwischen 12-18 Jahren) des Mädchenheims Hogar Santa Terista eine neue sportliche Aktivität. Hierbei fordert der lizensierte Taekwando-Trainer Argentino Gomez die Mädels zweimal wöchentlich physisch und psychisch heraus. Wie ihr wisst kommen viele unserer Heimbesucherinnen aus einem schwierigen sozialen Umfeld. Eigenschaften wie Disziplin und Durchhaltevermögen werden im Elternhaus oftmals nicht vermittelt, wie Nadine Erdmann während ihres Freiwilligendienstes im angebotenen Selbstverteidigungskurs persönlich erfahren durfte.  Umso passender, dass dieses Projekt durch Gelder aus einer Spendenaktion im Bundespolizeipräsidium in Potsdam realisiert werden konnte. Taekwondo.png

Weiterlesen

Sport kennt keine Grenzen

In unserem Straßenkinderprojekt „La Matanza“ werden seit vielen Jahren Freizeitaktivitäten angeboten, um den Kindern und Jugendlichen Lichtblicke und bestenfalls auch Perspektiven außerhalb des Elendsviertels zu geben. In einem Land wie Argentinien, wo Messi ein Volksheld und Idol für den Großteil der fußballbegeisterten Bevölkerung ist, kann natürlich eine Fußball-AG nicht fehlen. Auch wenn AYUDA grundsätzlich keine Sachspenden entgegennimmt, da der Transport in die Projekte oftmals teurer ist als eine Neubeschaffung vor Ort, hat es im November 2018 eine Ausnahme gegeben. So konnten mehrere Trikotsätze für Kinder und Jugendliche, etliche Stulpen und 20 Paar…

Weiterlesen
Menü schließen