Initiative Transparente Zivilgesellschaft

Wir von AYUDA e.V. haben uns der von Transparency International Deutschland e.V. gegründeten “Initiative Transparente Zivilgesellschaft” angeschlossen und die Selbstverpflichtungserklärung unterzeichnet.

Die nachfolgenden 10 Punkte geben allen Interessierten einen guten Überblick über unseren Verein. Gerne stehen wir für weitere Informationen zur Verfügung. Nutzen Sie entweder unser Kontaktformular oder schreiben Sie einzelne Vereinsmitglieder entsprechend ihrer Funktionen direkt an. 

Hintergrund zur Initiative Transparente Zivilgesellschaft

Einheitliche Veröffentlichungspflichten für gemeinnützige Organisationen gibt es in Deutschland nicht. Wer für das Gemeinwohl tätig wird, sollte der Gemeinschaft dennoch sagen welche Ziele die Organisation genau anstrebt, woher die Mittel stammen, wie sie verwendet werden und wer die Entscheidungsträger sind.
Quelle:
https://www.transparency.de/mitmachen/initiative-transparente-zivilgesellschaft/

Informationen über AYUDA e.V. entsprechend der Selbstverpflichtung der Initiative

1. Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr unserer Organisation

  • Unser Verein führt den Namen “AYUDA” und hat seinen Sitz in Bonn.
  • Wir sind im Vereinsregister der Stadt Bonn unter der Nummer 8103 eingetragen.
  • Postalisch erreichen Sie uns unter der Anschrift: 
    AYUDA e.V.
    Auf der Clemensbitze 19
    53225 Bonn
    Deutschland
  • Der Verein wurde im Jahr 2000 gegründet.

2. Satzung & Leitsatz

Weitere Informationen zu den Statuten erhalten Sie über unseren Link: Klicken Sie hier

Leitsatz: 

AYUDA hilft benachteiligten Kindern in Lateinamerika (insbesondere in Argentinien und Paraguay) ihre Armut dauerhaft zu überwinden. Damit Kinder aus eigener Kraft ihr Leben ohne Not und Elend gestalten können, ermöglicht AYUDA ihnen eine kostenlose Schul- und Berufsausbildung.

3. Freistellungsbescheid

  • Der letzte Freistellungsbescheid für den Zeitraum 2013 – 2015 wurde vom Finanzamt Bonn-Außenstadt am 28.08.2017 ausgestellt.
  • Name des erteilenden Finanzamtes: Finanzamt Bonn-Außenstadt, Veranlagungsbezirk O11
  • Unsere Steuernummer lautet: 206/5851/0477
  • Nächste Steuererklärung (vorbehaltlich einer abweichenden Aufforderung des Finanzamtes): Für den 3-Jahreszeitraum 2016 – 2018
  • Letzter gültiger Freistellungsbescheid:

4. Name und Funktion unserer Entscheidungsträger

  • Dr. Marina Sikora, 1. Vorsitzende
  • Markus Blöse, 2. Vorsitzender
  • Ulf Beyen, Kassenwart
  • Michelle Neuhaus, Schriftführerin

5. Bericht über unsere Tätigkeiten

Unsere Jahresberichte finden Sie in folgendem Verzeichnis.

6. Personalstruktur

  • In Deutschland sind alle Vereinsmitglieder rein ehrenamtlich tätig.
  • Bei der Betreuung unserer Projekte in Argentinien unterstützt uns Victor Tissera. Für seine Reisen zu den Projekten erhält er eine Aufwandsentschädigung die abhängig von seiner Reisezeit ist.

7. Mittelherkunft

  • Unsere Finanzmittel stammen ausschliesslich aus Spenden und Nachlässen. Detaillierte Erläuterungen hierzu finden Sie im aktuellen Jahresbericht.

8. Mittelverwendung

Für die Mittelverwendung verweisen wir auf den aktuellen Jahresbericht. 

9. Gesellschaftsrechtliche Verbundenheit

AYUDA hat keine gesellschaftsrechtlichen Verbindungen zu anderen Organisationen.

10. Zuwendung die mehr als 10% der Jahreseinnahmen ausmachen

Zuwendungen die über 10% der gesamten Jahreseinnahmen 2018 ausmachen:
KEINE

Der AYUDA Vorstand

member1

Dr. Marina Sikora

Vorsitzende von AYUDA e.V. / Projektbetreuerin La Matanza
weitere Informationen über Marina Sikora finden Sie auf "Köpfe hinter AYUDA"
member2

Markus Blöse

Vorsitzender von AYUDA e.V. / Projektbetreuer Paraguay-Projekte
weitere Informationen über Markus Blöse finden Sie auf unserer Schweizer Partnerseite www.ayuda.ch
member3

Ulf Beyen

Kassenwart
Ich bin seit 2005 bei AYUDA aktiv. Seit 2013 bin ich nun im Vorstand und als Kassenwart für allerlei Verwaltungsdinge zuständig. Am meisten Spass macht es die Projekte langfristig zu begleiten und zu wissen, dass die Spenden auch wirklich dort ankommen.
member4

Michelle Neuhaus

Schriftführerin / Projektbetreuerin Indianerprojekt El Talar / Kontaktperson für Transparency International
weitere Informationen über Michelle Neuhaus finden Sie auf "Köpfe hinter AYUDA"
Menü schließen